Klima & Kultur

Das neue Projekt KlimaKultur:KulturKlima des Klimabündnis OÖ ist durch die Vernetzung zweier großer Lebensbereiche eine interessante und genussvolle Ergänzung zu üblichen Klima- aber auch Kulturveranstaltungen.

In einem ansprechenden Ambiente werden kulturinteressierte Menschen an klimaschutzrelevante Themen herangeführt, welche ihr tägliches Leben und auch ihren Lebensstil betreffen. Das kulturelle Rahmenprogramm erleichtert den Zugang zu den oft sehr komplexen Themen des Klimaschutzes und bietet dem Klimabündnis OÖ die Möglichkeit eine breitere Öffentlichkeit anzusprechen.

Neben Bewusstseinsbildung durch Infostände zu den Themen wie fairer Handel und Klimaschutz soll auch z.B. durch ein hochwertiges Biobuffet, aufgezeigt werden, dass ein Beitrag für ein besseres Weltklima durchaus angenehm und wohlschmeckend ist.

So wird auf genussvolle und informative Weise gezeigt, dass klimafreundliches Handeln im Besonderen auch einen Mehrwert an Lebensqualität bringt. Der dabei verwendete Kulturbegriff reicht von Musikkonzerten jeglicher Art über Lesungen und Performance bis zu “Fairen Fußballturnieren” – denn Kultur wie Klima wirken in allen Lebenslagen und -bereichen.

Grundkonzept

  • Die Anreise zu den Veranstaltungen soll klimafreundlich erfolgen.
  • Bei eigenen Veranstaltungen fließt der Reinerlös in das Klimabündnisprojekt “Solarlampen für Amazonien” oder in ein vergleichbares Projekt. Bei Veranstaltungen in Kooperation wird selbiges versucht.
  • Es wird mit KünstlerInnen zusammen gearbeitet, die sich mit dem Thema identifizieren können und auch bei den Veranstaltungen auf das Thema hinweisen.
  • Im Umfeld der Veranstaltung wird z.B. mit Informationsständen das Thema Klimaschutz, Nord-Süd Problematik usw. transportiert und auch anderen NGO´s in diesem Bereichen eine Präsentationsmöglichkeit eingeräumt.

Auf der Website www.klimakultur.at finden Sie Termine und zahlreiche Infos zu den Veranstaltungen.